Veranstaltungen 2014 Projekt Sternenpark Schwäbische Alb

Hier finden Sie unseren aktuellen Ausstellungen, Sternführungen und Nachtwanderungen und die interessanten Berichte nach den Veranstaltungen mit vielen Bildern.

Wir freuen uns auch Sie demnächst bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen


Drucken     E-Mail    

vortrag planetarium laupheim 05 2015Am 03.05.2015 endete unsere Sternenpark-Ausstellung in Laupheim mit einer Vortragsveranstaltung im Planetarium. Unter dem Titel "Lichter der Nacht" erläuterte Dr.-Ing. Matthias Engel die Probleme durch Lichtverschmutzung und zeigte teils an lokalen Beispielen, was bei Außenbeleuchtung falsch gemacht wird. Die etwa 30 interessierten Zuhörer bekamen zahlreiche Hinweise, wie man umweltgerecht beleuchtet. Anschließend präsentierte Dipl.-Phys. Till Credner Nachtlandschaftsaufnahmen von der Schwäbischen Alb, teils in kompletter Kuppelprojektion, bei der sich die Landschaft als 360°-Panorama zeigt und sich der Sternenhimmel über dem Publikum aufspannt. Auf diese Weise wurden auch Vergleichsfotos vom Standort des Planetariums gezeigt, an denen deutlich wurde, wie stark die Lichtverschmutzung inzwischen geworden ist und dass hier dringend gehandelt werden muss, gerade in der Nähe einer Bildungseinrichtung wie der Sternwarte. Einige Fotobeispiele von Werner Kiesle finden Sie unten in der Bilderserie.

Wir bedanken uns beim Team des Planetariums Laupheim für die Organisation von Ausstellung und Vorträgen und können einen Besuch des Planetariums und der Volkssternwarte dort sehr empfehlen. Am 10.05.2015 ist dort Tag der offenen Tür.

 

Hier einige Impressionen

 

Weitere Informationen und Links:


Drucken     E-Mail    

dusslingen sternenpark vortrag 2015Am 08.05.2015 findet in der Aula der Anne-Frank-Schule Dußlingen im Rahmen der "Nacht der Nachhaltigkeit" eine große Vortragsveranstaltung zum Thema "Rettet die Nacht" statt, organisiert vom baum e.V., den Preisträgern des swt-Umweltpreises.

Dr.-Ing. Matthias Engel wird über Lichtverschmutzung und umweltgerechte Außenbeleuchtung sprechen, Prof. Dr. Ewald Müller referiert zu fliegenden Jägern der Nacht und Dipl.-Phys. Till Credner zeigt die Nacht über der Alb. Musikalisch umrahmt wird das Programm vom Schüler-Ensemble des Karl-von-Frisch-Gymnasiums aus Dußlingen.

Informationen zur Veranstaltung:

Plakat baum Rettet die Nacht thumbFreitag, 08.Mai 2015, 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)
Veranstaltungsort:
Anne-Frank-Schule, Dußlingen
Eintritt: frei


Drucken     E-Mail    

lichtpanorama laupheim thumbVorträge im Planetarium Laupheim

Sternhimmelaufnahmen von der Schwäbischen Alb und Informationen über das Projekt "Sternenpark Schwäbische Alb" bietet die Vorträge von Dr.-Ing. Matthias Engel und Dipl.-Phys. Till Credner im Laupheimer Planetarium am 3. Mai 2015 um 16 Uhr.

Till Credner zeigt mit einer Kuppel-Projektion einzigartige Aufnahmen des faszinierenden Sternhimmels und der Nachtlandschaft auf der Schwäbischen Alb. Seine Zeitraffer-Aufnahmen verdeutlichen auch, wie das Kunstlicht immer mehr Einfluss auf die Nacht nimmt. Dies ist das Schwerpunktthema von Dr.-Ing. Matthias Engel. Er zeigt auf, wie man mit umweltgerechter Außenbeleuchtung die Lichtverschmutzung reduziert, die gerade in den Ballungsräumen ein bedeutendes Umweltproblem darstellt. Außerdem stellt er das ehrenamtliche Sternenpark-Projekt vor. Bis zum 3. Mai 2015 ist zudem im Planetariumsfoyer noch die Ausstellung der Initiative "Sternenpark Schwäbische Alb" zur Lichtverschmutzung zu sehen. Darin werden auch Lösungen aufgezeigt, die jedermann leicht umsetzen kann. Damit wird der Tierwelt geholfen und das Naturerlebnis Sternhimmel erhalten.

Informationen zur Veranstaltung:

Samstag, 03.Mai 2015, 16:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Planetarium Laupheim
Webseite: www.planetarium-laupheim.de
Kartenbestellung: 07392/91059

Ansonsten läuft im Planetarium "Das Ende der Welt", "Sonne tanken" und "Sind wir allein?" jeweils mit aktuellem Sternhimmel-Vorprogramm sowie das Kinderprogramm "Einmal Pluto und zurück". Vorführtermine und Kartenreservierung im Internet und telefonisch.

Text: Thomas Freidank
Bild: Auch über Planetarium und Sternwarte in Laupheim stört die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliche Lichtquellen. Foto: Werner Kiesle, Planetarium Laupheim

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!

Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.