Neues 2018 Projekt Sternenpark Schwäbische Alb

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb, sowie Termine über Ausstellungen, Vorträge und vieles mehr.


Drucken     E-Mail    

light and building frankfurt 2018Vom 18.03. bis 23.03.2018 fand in Frankfurt die Fachmesse "Light+Building" statt, die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik. Die Mitglieder einiger Sternenpark- und Dark-Sky-Initiativen aus Deutschland, Griechenland, Slowenien und den USA haben sich dort getroffen, um sich über den aktuellen Stand der Lichttechnik zu informieren und Gespräche zu führen. Zusammen haben wir uns einige Messestände der Leuchtenindustrie angeschaut.Vom 18.03. bis 23.03.2018 fand in Frankfurt die Fachmesse "Light+Building" statt, die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik. Die Mitglieder einiger Sternenpark- und Dark-Sky-Initiativen aus Deutschland, Griechenland, Slowenien und den USA haben sich dort getroffen, um sich über den aktuellen Stand der Lichttechnik zu informieren und Gespräche zu führen. Zusammen haben wir uns einige Messestände der Leuchtenindustrie angeschaut.

Zu beobachten war, dass es inzwischen glücklicherweise viele voll abgeschirmte, warmweiße Beleuchtungen gibt, sogar vereinzelt amber-farbene. Doch man sieht leider auch viele grelle neutral- und kaltweise Beleuchtungen, blendend und viel zu hell. Immerhin scheinen die Themen Lichtverschmutzung und Dark Sky langsam ins Bewusstsein zu rücken, wie man in manchen Gesprächen mit den Firmen bemerkt, doch teilsweise ist auch völlige Ignoranz zu beobachten. Die Leuchtenindustrie scheint noch nicht den Markt für umweltgerechte und verantwortungsvolle Beleuchtung entdeckt zu haben, die für Mensch, Natur, Umwelt und Sternenbeobachtung so viele Vorteile bringt. Stattdessen wird meist allein auf die Effizienz gesetzt. Es herrscht also weiterhin viel Informationsbedarf, besonders auch auf Kundenseite, damit die richtigen Leuchten und Lampen nachgefragt werden.

Nach dem Messebesuch konnten wir an der Frankfurter Skyline noch sehen, wie Lichtverschmutzung im großen Stil aussieht, oftmals verursacht durch unnötige Effektbeleuchtung.

 

Hier ein paar Impressionen

Weitere Informationen:


Drucken     E-Mail    

nika karambolage bix stuttgart 13032018Der Sternenhimmel kommt in vielen Liedtexten vor, von der Klassik bis zum Schlager. Nun haben wir endlich ein lässiges Musikstück entdeckt, das auch die Beobachtung der Sterne zum Thema hat! Im Jazzclub Bix in Stuttgart trat am 13.03.2018 die Band "Nika & Karambolage" auf, mit ihrem Titel "Sterne". Die Inspiration zu dem Text kam, wie Nika erzählte, durch einen Astrophysiker, der hinaus in die Nacht geht und die Sterne fotografiert (nein, es ist nicht unser Till Credner...). Auch wenn der Astrophysiker die Sternenbeobachtung dann doch nicht so wahrnahm wie im Text beschrieben, ist ein schöner deutschsprachiger Indie-Pop-Song daraus geworden. Sie können "Sterne" auf Soundcloud anhören.

Weitere Informationen:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!

Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.