Neues 2018 Projekt Sternenpark Schwäbische Alb

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb, sowie Termine über Ausstellungen, Vorträge und vieles mehr.


Drucken     E-Mail    

outdoor mag 11 2018 faszination sternenhimmelIn der Ausgabe 11/2018 des Outdoor-Magazins ist der Artikel "Sternstunden: Faszinierender Nachthimmel" erschienen, für den ein Redakteur und ein Fotograf unseren Sternguckerplatz bei Römerstein-Zainingen besucht haben. Mit dabei war auch Sven Melchert, Vorsitzender der Vereinigung der Sternfreunde.

 

Weitere Informationen:


Drucken     E-Mail    

Nachhaltiges BauenDie Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) hat das Ziel, nachhaltiges Bauen stärker zu fördern. Mit dem "DGNB Zertifizierungssystem" wird die "Gesamtperformance" eines Gebäudes mit Hilfe von Kriterien bewertet, darunter die Technische Qualität. Hier finden sich Kriterien zum Immissionsschutz. Damit sollen Störungen des unmittelbaren Gebäudeumfelds durch Schall- und Lichtemissionen minimiert und negative Auswirkungen von Lärm und Licht aus Gebäuden auf den Menschen und die Natur vermieden werden. Somit wurden die Kriterien in der Version von 2018 um das Thema Lichtverschmutzung ergänzt, das nun bei alle Nutzungen zu betrachten ist.

 

Weitere Informationen:


Drucken     E-Mail    

perseidsairglow12aug18 till crednerDas Meteorcamp Schwäbische Alb 2018 bot wieder einige gute Nächte zum Beobachten. Insbesondere die Maximumsnacht 12./13. August war sehr klar, trocken und warm. Dutzende Sternschnuppen konnten mit dem bloßen Auge gesehen werden. Zusätzlich war am Himmel Airglow nachzuweisen, mit dem bloßen Auge war dieses schwach grüne und großflächige Leuchten jedoch kaum zu sehen. Das atmosphärische Phänomen ist ähnlich zu Polarlicht, wird jedoch nicht durch den Sonnenwind verursacht. Tagsüber nehmen die Luftmoleküle Energie durch UV-Strahlung der Sonne auf. Ein Teil dieser Energie wird in der Folgenacht u.a. im sichtbaren Licht wieder abgegeben. Der Sternenpark Schwäbische Alb bietet so dunkle Nächte, dass das Phänomen manchmal nachgewiesen werden kann. Meteore und Airglow treten in ähnlichen Höhen von ca. 100 km auf.

 

Hier ein paar Impressionen aus 2018

 

Hier das Video dazu

Link: vimeo.com/285014988

 

Weitere Informationen:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!

Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.