Veranstaltungen 2020 Projekt Sternenpark Schwäbische Alb

Hier finden Sie unseren aktuellen Ausstellungen, Sternführungen und Nachtwanderungen und die interessanten Berichte nach den Veranstaltungen mit vielen Bildern.

Wir freuen uns auch Sie demnächst bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen


Drucken     E-Mail    

Sternführung und NachtwanderungIn der Abenddämmerung kamen fast 20 angemeldete Besucher zur Sternführung und Nachtwanderung an den Sternguckerplatz Römerstein-Zainingen. Trotz schlechterer Vorhersage klarte der Himmel immer mehr auf. Wir machten uns erst mal zu Fuß auf den Weg auf den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen zum Turm Waldgreut. Von dort hat man einen guten Blick über die Kernzone des Biosphärengebietes Schwäbische Alb, in der keinerlei Kunstlicht störend wirkt. Im Nordwesten tauchte der Komet NEOWISE mit seinem markanten Staubschweif aus der Dämmerung auf. Dann zog die Internationale Raumstation hell strahlend über den gesamten Himmel.

Auf dem Rückweg wurde das Thema Lichtverschmutzung besprochen und die anstehende Gesetzesnovelle in BW, die insektenfreundliche Beleuchtung vorsieht. Passend tauchten drei Glühwürmchen am Wegesrand auf, eine Art, die bei zu viel Kunstlicht ihre "Lichtwerbung" zur Partnersuche sicher nicht erfolgreich durchführen kann. Und hätten wir Taschenlampen benutzt, so wären uns diese kleinen Tierchen vermutlich gar nicht aufgefallen. Nun ist es fast ganz dunkel geworden und neben der Milchstraße werden auch die Lichtglocken der Städte Stuttgart und Ulm deutlich sichtbar.

Zurück am Sternguckerplatz wurde noch das kleine Teleskop aufgebaut, um einen Blick auf Komet NEOWISE zu werfen. Im Fernrohr ist der Staubschweif mit seiner Struktur noch mal deutlich besser zu erkennen. Auch Jupiter mit seinen Monden und Saturn mit den Ringen gaben zum Abschluss noch ein schönes Bild im Teleskop.

 

Hier ein paar Impressionen


Drucken     E-Mail    

Komet NEOWISEDer Komet NEOWISE mit seinem langen Staubschweif ist zur Zeit gut mit dem bloßen Auge zu beobachten. Der ca. 5 km große Brocken hat seinen sonnennächsten Punkt durchflogen und nähert sich nun etwas der Erde.

Dadurch ist er in den nächsten Tagen auch am klaren Abendhimmel tief in Richtung Nordwesten zu sehen, wird jedoch eher leuchtschwächer. Freitag Abend, am 17. Juli, um 22 Uhr veranstaltet das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb am Sternguckerplatz Römerstein-Zainingen eine Nachtwanderung bzw. bei gegebenen Wetter eine Sternführung. Mit Teleskop und vielleicht noch mit bloßem Auge soll der Komet aufgefunden werden. Bringen Sie Ihr eigenes Fernglas mit! 

Mehr Inforationen zur Veranstaltung

Kosten: pro Person vor Ort in bar: Euro 12,-, Kinder 8,-

Anmeldung: an Till Credner:

 

So finden Sie die Veranstaltung

Routenplanung mit OpenStreetMap

Routenplanung mit Google-Maps

Information: Für die Routenplanung werden Daten an Google bzw. OpenStreetMap übertragen.

 

Hier ein paar Impressionen


Drucken     E-Mail    

Meteorcamp 2020 faellt leider ausDas für den Zeitraum vom 11. bis 16.08.2020 geplante Metoercamp auf dem VCP-Platzes Schachen bei Buttenhausen/Münsingen kann leider in diesem Jahr nicht stattfinden. Meteorcamp 2020 wegen Pandemie nicht möglich!

Das Meteorcamp muss 2020 leider ausfallen, da der VCP den Zeltplatz auch im Sommer geschlossen hält. Die Hygienevorschriften können bei den sanitären Anlagen nicht eingehalten werden.

Wir freuen uns aber schon auf das nächste Jahr.

 

Hier ein paar Impressionen aus 2019

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!