Veranstaltungen 2018 Projekt Sternenpark Schwäbische Alb

Hier finden Sie unseren aktuellen Ausstellungen, Sternführungen und Nachtwanderungen und die interessanten Berichte nach den Veranstaltungen mit vielen Bildern.

Wir freuen uns auch Sie demnächst bei einer unserer Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Weitere Informationen


Drucken     E-Mail    

perseiden12aug16 3d bAuch dieses Jahr soll es wieder ein kleines, aber feines, Meteorcamp auf der Alb geben. Von Donnerstag, den 09.08., bis Montag, den 13.8.2018, wird auf der Waschhauswiese des VCP-Platzes Schachen bei Buttenhausen/Münsingen gezeltet. In diesen Nächten liegt das Maximumdes Meteorstromes der Perseiden. Bei klarem Himmel sollten also einige Sternschnuppen zu sehen sein. Dieses Jahr ist perfekterweise zur Perseidenzeit Neumond, auch schwache Sternschnuppen können somit am dunklen Himmel gesehen werden. Wer mit zelten will, meldet sich bitte bei Till Credner ().

Öffentlicher Beobachtungsabend:

Samstag 11.08.2018 ab 20:30 Uhr
In Zusammenarbeit mit dem Projekt Sternenpark Schwäbische Alb wird es am Samstag, den 11.08.2018 ab 20:30 Uhr einen Abend für die breite Öffentlichkeit geben. Teleskope und Ergebnisse der letzten Beobachtungskampagnen werden präsentiert.

Bei gutem Wetter sind viele Objekte, wie die Planeten Jupiter, Saturn und Mars zu sehen, sicher aber auch einige Sternschnuppen. Bitte warme Kleidung und eine Liegeunterlage mitbringen!

Anfahrt mit Google-Maps

Wer bequemer übernachten will, kann in den fußweiten Fladhöfen günstig Zimmer mit Frühstück bekommen:
http://www.fladhof1.de/
http://www.fladhof.de/

Clear and dark skies!

 

Hier ein paar Impressionen aus 2017


Drucken     E-Mail    

sternwartentreffen 2018Am 23.06.2018 fand auf der Sternwarte Zollern-Alb in Rosenfeld-Brittheim das Zweite Süddeutsche Sternwartentreffen statt, mit dem Schwerpunktthema Lichtverschmutzung. Dort berichtete Dr.-Ing. Matthias Engel über das ehrenamtlichen Projekt Sternenpark Schwäbische Alb und brachte umfangreiches Informationsmaterial zur Vermeidung von Lichtverschmutzung mit, darunter auch die Broschüre zu energiesparender und umweltgerechter Beleuchtung (pdf unten abrufbar). Anschließend gab es eine interessante Diskussion zum Thema, mit vielen hilfreichen Hinweisen. Danach wurde der Sternenpark Winklmoosalm vorgestellt, der erste Sternenpark in den Alpen. Thomas Hilger vom Astronomie im Chiemgau e.V., Organisator des Treffens, führte durch das Programm, u.a. mit Vorträgen zum Dobson-Teleskop und zur Jugendarbeit in Astronomischen Vereinigungen. Im Anschluss konnten die Teilnehmer die Sternwarte mit ihren drei Kuppeln besichtigen, darunter ein beeindruckendes 80 cm-Spiegelteleskop.

Vielen Dank an Thomas Hilger und Dr.-Ing. Rolando Dölling und an das Team der Sternwarte Zollern-Alb für die interessante Veranstaltung!

 

Hier ein paar Impressionen

Weitere Informationen:


Drucken     E-Mail    

dsm 2018Vom 23.03.-25.03.2018 fand in Hayingen-Indelhausen das Deep Sky Meeting statt, inzwischen die zehnte Ausgabe des Treffens visueller Deep Sky - Beobachter im Lautertal auf der Schwäbischen Alb.

Spannende Vorträge und Informationsaustausch in lockerer Runde zeichnen das Treffen aus, zusammen mit zahlreichen Fachgesprächen über mitgebrachte Selbstbau-Teleskope. Hier einige Impressionen des DSM 2018. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite von Hans-Jürgen Merk, dem Gründer des DSM und Mit-Initiator unseres Sternenpark-Projekts.

 

Hier ein paar Impressionen

Weitere Informationen:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!

Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.