nachtwanderung-ruine-hohenurachAm Samstag, den 5. Mai 2012, veranstaltet das Projekt "Sternenpark Schwäbische Alb" eine geführte Nachtwanderung auf die Ruine Hohenurach. Der Mond ist zu dieser Zeit besonders nahe an der Erde und zeigt sich als große Vollmond-Scheibe. Er taucht die Burgruine in ein ganz besonderes Licht. Mit einem Teleskop werden wir neben dem Mond auch die Planeten Venus, Mars und Saturn beobachten. Dazu gibt es warme Getränke, Vesper können Sie gerne mitbringen.

Anmeldung erforderlich unter  oder Tel. 07125/156-103.
Keine Teilnahmegebühr, aber Spende an das Projekt erwünscht.

Trotz des wechselhaft erwarteten Wetters, soll die Nachwanderung wie geplant stattfinden. Ob wir das Teleskop auch benutzen können, steht daher noch in den Sternen. Bitte bringen Sie noch einen Becher und Regenjacke mit.

Treffpunkt: 5. Mai um 20:30 Uhr auf dem Parkplatz "Seltbachtal" (hinter der Bahnunterführung bei der Haltestelle Ermstalklinik).
Bitte warme Kleidung, gutes Schuhwerk und eine Taschenlampe mitbringen.
Begehung des Weges und der Ruine bei Nacht auf eigene Gefahr!

Bild: Till Credner