Neues 2021 Projekt Sternenpark Schwäbische Alb

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Projekt Sternenpark Schwäbische Alb, sowie Termine über Ausstellungen, Vorträge und vieles mehr.


Drucken     E-Mail    

Beleuchtungsrundgang Plochingen 2021Im Rahmen unserer Ausstellung im Umweltzentrum Neckar-Fils haben wir am 07.09.2021 einen Beleuchtungs-Rundgang durch Plochingen unternommen.

Nach der Begrüßung durch Matthias Weigert vom Umweltzentrum führte Dr. Matthias Engel etwa 15 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Stadt, darunter auch die stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Constanze Hapke-Amann. Gleich am Bahnhof bot sich eine interessante Vergleichsmöglichkeit unterschiedlicher Beleuchtung aus unterschiedlichen Zeiten. Vorbei an Beispielen für Lichtwerbung ging es in die Fußgängerzone mit vielen Beispielen für richtige und falsche Beleuchtung, von denen wir einige in der Bildergalerie zeigen. Weiter ging es zu Beispielen im Industriegebiet und zu einem beleuchteten Wohnhaus. Von einer Brücke aus konnten wir auch die voll abgeschirmten Beleuchtungen am Bahnhof von oben anschauen. Die Gruppe konnte so bei dem Rundgang anschaulich die Beleuchtungs-Grundsätze "abgeschirmt, maßvoll, warmweiß und energieeffizient" kennenlernen. Nach dem Rundgang fuhren wir zu dem Aussichtsturm "Jubiläumsturm" auf dem Stumpenhof oberhalb der Innenstadt, der extra für uns geöffnet wurde. Von dem Turm aus bot sich ein beeindruckender Rundumblick, auf die Innenstadt, deren Beleuchtung wir gerade erkundet hatten, aber auch in Richtung Stuttgart und zum Flughafen mit einer hellen Lichtglocke, und in Richtung Schwäbische Alb und Filstal. Nach einer kurzen Sternführung und Fragen zur Astronomie endete die Veranstaltung, und es wurden noch Lichtverschmutzungs-Aufkleber und Postkarten verteilt.

 

Hier ein paar Impressionen


Drucken     E-Mail    

Meteorcamp 2021Dieses Jahr sind wir mit dem kleinen Meteorcamp am Observatorium Hoher List in der Eifel zu Gast. Die ersten beiden Nächte vom 10. bis 12. August waren überwiegend klar. Am ersten Abend konnten wir mit dem großen 1m-Teleskop visuell beobachten. Der Kugelsternhaufen M 13 bietet in dem großen Instrument einen großartigen Einblick. Mit der eigenen Technik versucht die Jugend forscht-Gruppe der Astronomie-AG des Progymnasiums Rosenfeld sowohl Radiosignale mit Selbstbauantenne, wie auch Videodaten der Perseiden-Meteore nachzuweisen.

 

Hier ein paar Impressionen


Drucken     E-Mail    

Sternenpark-Projekt mit Antonio Schmusch und Moritz Wolf Platz 1 Bundesumweltwettbewerb 2020Am Donnerstag, den 1. Juni findet um 19 Uhr die Preisverleihung des Physikalischen Vereins, Frankfurt a.M., online statt. Antonio Schmusch und Moritz Wolf bekommen für ihre Arbeit zur Überwachung der Lichtverschmutzung den Astronomie-Preis für Amateurastronomen und Schularbeit verliehen. Eine Teilnahme ist per Zoom nach Anmeldung mit untenstehendem Link möglich.

 

Weitere Informationen/Anmeldung:

Das "Projekt Sternenpark Schwäbische Alb" ist eine private und ehrenamtliche Initiative, die sich für umweltgerechte Beleuchtung zum Schutz von Mensch, Natur und Umwelt einsetzt.
Helfen Sie mit und werden Sie ein leuchtendes Vorbild!

Diese Seite benutzt Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.