jusi12dec12 8988-b

Wir wünschen Ihnen ein Gutes Neues Jahr 2013!

Auch in diesem Jahr möchten wir weiter für die Vermeidung von Lichtverschmutzung sensibilisieren und Sie für den prachtvollen Sternenhimmel begeistern. Im dicht besiedelten Südwesten sind die wenigen Gebiete mit einer natürlichen Nachtlandschaft auf der Schwäbischen Alb besonders wichtig und erhaltenswert. Immer mehr Gemeinden erkennen die Vorteile lichtverschmutzungsarmer, wirtschaftlicher und sicherer Außenbeleuchtung, mit der diese Gebiete erhalten und erweitert werden können, im Einklang von Ökonomie und Ökologie.

Im Westhavelland bei Berlin erkennt man ebenfalls den Wert eines dunklen Nachthimmels, auch für den Tourismus. Dazu ist an Silvester ein Artikel im Tagesspiegel erschienen.

 

Ebenfalls am 31.12. wurde im Deutschlandfunk über Lichtverschmutzung und deren Vermeidung berichtet.